FDP Essen

Stadtteile

IX b Kettwig



FDP Kettwig wählt Parteivorstand

Bei ihrem ordentlichen Ortsparteitag am 7. Januar 2016 hat die FDP Kettwig ihre turnusmäßigen Vorstandswahlen durchgeführt. Für die Amtszeit 2016 bis 2018 ist dabei der selbständige Unternehmensberater Gerd Kolbecher (69) einstimmig im Amt des Ortsvorsitzenden bestätigt worden. Stellvertretende Parteivorsitzende der Kettwiger Freien Demokraten bleibt die Studentin Vivian Kühner (22). Als Schriftführer komplettiert Chemietechniker Sven Giebing (37) den geschäftsführenden Vorstand. Als Beisitzer sind ferner Professor Dr. Peter Oligmüller, Ursula Rusch, Gerhard Schupp und Rainer Wild gewählt worden.

Auch in wahlkampffreien Zeiten wollen die Kettwiger Liberalen für die Bürger vor Ort Präsenz zeigen und regelmäßig Dialogangebote unterbreiten. Der neue Vorstand freut sich daher jederzeit über Anliegen und Anregungen von Bürgern für die politische Arbeit im südlichsten Essener Stadtteil.
Der neue Kettwiger Parteivorstand präsentiert sich beim Wahlparteitag.
Der neue Kettwiger Parteivorstand präsentiert sich beim Wahlparteitag.




























-----------------------------------------------------------


Geschäftsführender Vorstand FDP Kettwig:

Gerd Kolbecher
-Vorsitzender-
Gerd Kolbecher
-Vorsitzender-
Vivian Kühner
-Stellvertretende Vorsitzende-
Vivian Kühner
-Stellvertretende Vorsitzende-
Sven Giebing
-Schriftführer-
Sven Giebing
-Schriftführer-


















Beisitzer Vorstand FDP Kettwig:

Prof. Dr. Peter Oligmüller
Prof. Dr. Peter Oligmüller
Ursula Rusch
Ursula Rusch
Gerhard Schupp
Gerhard Schupp
Wolf-Rainer Wild
Wolf-Rainer Wild














Weitere Informationen zur politischen Arbeit und Veranstaltungsangeboten der FDP in Kettwig finden Sie im gesonderten Internetauftritt unter der Domain:


www.fdp-kettwig.de


-----------------------------------------------------------

Jubilarin Marianne Stieler geehrt

Marianne Stieler hat anläßlich ihrer ununterbrochenen 40-jährigen Mitgliedschaft die goldene Theodor-Heuss-Medaille und eine Ehrenurkunde für besonders langjährige und treue politische Arbeit verliehen bekommen. Der Kettwiger Parteivorstand gratuliert der Jubilarin ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung und hofft noch viele weitere Jahre auf das gemeinsame Engagement mit der heute 86 Jahre alten Parteifreundin.

Der Kettwiger Parteivorstand gratuliert Jubilarin Marianne Stieler.
Der Kettwiger Parteivorstand gratuliert Jubilarin Marianne Stieler.






















-----------------------------------------------------------


Kommunalwahlkandidaten 2014

Die Kommunalwahlkandidaten der FDP Kettwig stehen Ihnen auch nach der Wahl immer gerne für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Vivian Kühner

Kettwiger Spitzenkandidatin für den Stadtrat
Vivian Kühner

Kettwiger Spitzenkandidatin für den Stadtrat
Gerd Kolbecher

Kettwiger Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung
Gerd Kolbecher

Kettwiger Spitzenkandidat für die Bezirksvertretung
Silke Kaulfuß-Klein

Kettwiger Kandidatin im Wahlkreis
Silke Kaulfuß-Klein

Kettwiger Kandidatin im Wahlkreis





















-----------------------------------------------------------

Liberale Kettwiger Wahlplattform 2014


Erfahren Sie mehr über die politischen Ziele der FDP Kettwig zur Kommunalwahl.

Beim Anklicken dieses Bildes erhalten Sie unsere Wahlplattform 2014 zum Ausdruck oder Download:








-----------------------------------------------------------


Landtagsabgeordnete informiert über Schulprobleme: FDP gegen leistungslose Einheitsschule und Überforderung durch Inklusion

Die FDP Kettwig hat bei einer Bürgerinformationsveranstaltung aktuelle Schulprobleme mit der schulpolitischen Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion Yvonne Gebauer MdL erörtert. An Essener Schulen und landesweit sorgen Unterrichtsausfall sowie fachfremde Unterrichtserteilung für Unmut bei Schülern und Eltern. Nun drohen neue Vorhaben der grünen Schulministerin zur leistungslosen Einheitsschule, die Lage weiter zu verschärfen. Die FDP ist dagegen, Schulnoten und Versetzungsanforderungen schleichend abzuschaffen und Schulen ohne die dafür notwendigen Ressourcen mit der Inklusion schwerbehinderter und stark verhaltensauffälliger Jugendlicher im Regelschulsystem zu überfordern.
Ortsvorsitzender Gerd Kolbecher und die stellvertretende Parteivorsitzende Vivian Kühner debattieren mit Yvonne Gebauer MdL (v.l.n.r.)
Ortsvorsitzender Gerd Kolbecher und die stellvertretende Parteivorsitzende Vivian Kühner debattieren mit Yvonne Gebauer MdL (v.l.n.r.)























Die Moderatorin und Initiatorin dieser Abendveranstaltung Vivian Kühner appelliert an SPD und Grüne im Land, die ideologische Schulpolitik zu beenden, da diese nicht im Interesse der Schüler seien könne. „Überhastete Reformen zur Leistungsnivellierung und Einheitsschule sind falsch und bringen unnötige Unruhe in unser Bildungssystem, was einem produktiven Lernklima im Wege steht. In der Stadt Essen sind auch die aktuellen Anmeldezahlen aus 2014 für ein differenziertes Schulangebot stabil. Unterschiedliche Schulformangebote dürfen damit nicht zur Disposition stehen“, so die stellvertretende Parteivorsitzende und sachkundige Bürgerin im Schulausschuß des Stadtrates Vivian Kühner.


FDP Essen


Infos anfordern


Mitglied werden


70 Jahre FDP


Spendenaufruf


Bürgerprogramm


Ratsfraktion


Abgeordneter


Junge Liberale


Wir bilden aus!